Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender


Graben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Graben

Beitrag von Hirnsuppe am Do März 10, 2016 1:11 pm

Ich hänge hier am Hang und grabe, grabe finster einen Schacht, um den ich mich gebeten habe, nur mich selbst, ich hab gedacht: Wenn ich bis zum Kern der Erde graben könnte in der Tiefe, ich hinein mich legen werde, endlich tief und ruhsam schliefe, sich mir in des Hirnes Rinde doch ein Traum ergeben könnt, der im Mühsal der Gebinde seiner selbst mir's Leid ausbrennt.

So grab ich nun seit vielen Zeiten ganz allein mit bloßer Hand, solche Stätte zu bereiten seelentief mir im Verstand, doch das Kriechen und das Bücken, das Scharren, Kratzen tut mir weh, aus bleibt auch ein schier' Entzücken, da ich keinen Endpunkt seh. Strebsam doch in meiner Weise geb das Wühlen ich nicht nach, lass nicht ab von meiner Reise, zu der ich in den Boden stach.

Dann kommst du und deine Hände retten mich vor meiner Schmach, gleißend fall ich ins Gelände, das mir treuwarm Schutz versprach. Eigentlich hält doch an Blüten so lange sich das Leben nicht, aber sieh, noch will es brüten, erhebt sich noch gen Sonnenlicht. Tritt nicht drauf, es ist zerbrechlich, ganz egal, wie stark es ist. Warum scheint es so unaussprechlich, umso näher dran du bist?

Suchst du deinen Tod dort unten? Hebst du aus dir selbst ein Grab?
Wozu kämpfst du so aufgeschunden in die Tiefe dich hinab?

_________________
blackmetal
avatar
Hirnsuppe
Admin
Admin

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 240
Ort : Gaia
Statement : Freiheit.
Anmeldedatum : 25.03.08

http://hirnsuppe.bandcamp.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten